Kategorien
In eigener Sache

Geschützt: Umzug

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anschauen zu können, bitte das Passwort eingeben:

Kategorien
In eigener Sache

#icebucketchallenge

Gestern habe ich zwei Aufforderungen erhalten, mich an der #icebucketchallenge zu beteiligen.

Liebe Leute, glaubt es mir (oder auch nicht): ich spende seit Jahr und Tag genug. Da muss ich mir nicht auch noch einen Eimer Wasser über’n Kopf schütten. Für Firmen heißt es zwar: „Tu Gutes und rede drüber.“ Für mich privat sehe ich den zweiten Satzteil allerdings als unangebracht an.

Kategorien
In eigener Sache Internet

Kein Festnetz mehr

Da ich vor Kurzem eine Umstellung meines Telefon- & DSL-Tarifes auf einen reinen DSL-Tarif beantragt hatte, und diese Umstellung heute endlich realisiert wurde, verfüge ich nun nicht mehr über einen Festnetz-Telefonanschluss. Wer meine alte Aachener Nummer (0241) 47xxxx60 noch in seinen Telefonbüchern, Kalendern etc. stehen hat, kann diese nun getrost löschen.

Ab sofort bin ich telefonisch nur noch auf dem Handy erreichbar. Und digital natürlich über die vielen verschiedenen Internet-Kanäle.

Kategorien
In eigener Sache

Da bin ich wieder!

Hallo,

da mein ursprünglicher Blog nicht mehr so möchte, wie ich das gerne hätte, habe ich einen neuen Blog aufgesetzt.

Nach und nach veröffentliche ich auch die „alten“ Beiträge, die ich sichern konnte. Das passiert dann natürlich auch unter dem damals aktuellen Datum.

Bei einigen Beiträgen können die Links auf noch nicht vorhandene Seiten gehen. Für die kleinen Fehler bitte ich um Verständnis.

Zuguterletzt habe ich das Design „entschlackt“, sodass nun die Inhalte und nicht Optik oder technische Spielereien im Mittelpunkt stehen.

Hoffentlich gefällt es Euch so. Sagt mir Eure Meinung!

Gruß
Ralf

Kategorien
In eigener Sache

Mein 2013 in Bildern

Bilder sagen mehr als 1.000 Worte …

Danke Euch allen, die zu einem mir gelungenen Jahr 2013 beigetragen haben! Und wie war dein Jahr 2013?

Kategorien
In eigener Sache

Herzlich willkommen …

… auf meinem neuen Blog!

Ich habe hierher meinen früheren Blog auf Posterous migriert. Twitter hat diesen Dienst Ende 2012 aufgekauft und wird ihn zum 30. April 2013 schließen.

Vielleicht erinnert sich der eine oder die andere, dass ich schon einmal ein selbst-gehostetes WordPress-Blog hatte. Auch diese Postings finden sich hier nun wieder. Die ganze Geschichte geht also zurück bis in den Januar 2001, als ich das Blog für meine damaligen kommunalpolitischen Tätigkeiten einzusetzen begann. Damals habe ich meine Blogeinträge aber noch in statischem HTML geschrieben, denn WordPress gab es noch gar nicht.

Später kamen dann auch einige private Dinge hinzu, Berichte zu den von mir besuchten BAP-Konzerten und seit einigen Jahren auch Beiträge zu Social Media.

Ich freue mich natürlich über Eure Kommentare!

Kategorien
In eigener Sache

Ein Blick zurück …

Ich wage es erstmals meinen eigenen Jahresrückblick im Web zu veröffentlichen. Zu viel ist passiert in 2012, sodass ich ein paar Gedanken dazu preisgeben möchte. Denn neben einer ganz großen menschlichen Enttäuschung und ziemlich langer anschließender Krankheitsphase gab es auch positive Highlights, aus denen ich heute noch Kraft, Zuversicht und Mut ziehe. Es tut einfach gut zu wissen, dass es Geschwister und Eltern, Freundinnen und Freunde gibt, die zu mir stehen. Und für die diese Worte, wenn sie sie sagen, keine Lippenbekenntnisse sind. Danke dafür!!

Kraft - Zuversicht - Mut
Kraft – Zuversicht – Mut

Mein Jahr 2012 begann in den Ammergauer Alpen und hier wird es in wenigen Stunden auch enden. Wichtige geographische Stationen im zu Ende gehenden Jahr waren mir daneben Borkum, die Ägäis und Rügen. Auf den Inseln war ich nicht abgeschottet, sondern unter Menschen. Ich konnte ein Stück weit zu mir selbst zurück finden. Diesen Weg möchte ich in 2013 gerne weiter gehen.
Allen, die mich in diesem Jahr begleitet haben, einen herzlichen Dank dafür und auf ein gutes, gemeinsames Jahr 2013!
Kategorien
In eigener Sache

Nein und nochmal nein! Ich möchte die BILD auch nicht geschenkt!!

Zum 60. Geburtstag der BILD-Zeitung plant der Springer-Konzern eine gigantische Werbemassnahme: An jeden Haushalt in Deutschland soll ein kostenloses Exemplar verteilt werden. Doch wer austeilt, muss auch einstecken können: Eine Aktion zur massenhaften Verweigerung der Zustellung will eine Debatte über die journalistisch höchst fragwüdige BILD-Berichterstattung anstossen. Ich habe gerade dem Springer-Verlag untersagt, mir die Jubiläums-BILD zuzustellen. Das geht ganz einfach und schnell über ein Online-Formular. Erteile auch Du der BILD eine Absage » http://bit.ly/campact_bild.