WordPress oder posterous?

Hmmm, da hab ich ja schon längere Zeit mitbekommen, dass es diesen Dienst „posterous“ hier gibt. Spätestens seit bdkj.posterous.com ist mir das ein Begriff.

Aber richtig drum gekümmert habe ich mich nicht – erst jetzt. Und ich muss sagen, die Einfachheit des Systems – verbunden mit den doch recht vielen Möglichkeiten – lassen mich die Überlegung anstellen, ob ich demnächst nicht hier blogge und meinen bisherigen, selbstgehosteten Blog – blog.ralf-simon.de – schließe (bzw. die 3rd-Level-Domain hierher weiterroute).

Dann erspare ich mir den Aufwand für das WordPress-Upgrade auf 3.0 (und sicher auch den einen oder anderen Euro). Mal gucken, was ich denn an Beiträgen aus dem (noch nicht) „alten“ Blog – natürlich mit richtigem Datum – hier herüberholen kann. Hilfreiche Tipps nehme ich natürlich gerne entgegen! 🙂

Ich teste hier also mal die kommenden Wochen was rum …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.