Kategorien
Internet Kirche

Papst Franziskus über das Internet

Papst Franziskus (20. März 2013)
Papst Franziskus (20. März 2013)
(cc Presidência da Republica / Roberto Stuckert Filho, Wikimedia Commons)

… und die Reaktionen

Seit knapp einem Jahr ist der argentinische Jesuit Jorge Mario Bergoglio nun Papst. Zum „Welttag der sozialen Kommunikationsmittel“ (in Deutschland auch als „Mediensonntag“ bekannt) hat voriges Jahr noch Papst Benedikt seine Botschaft veröffentlicht. Nun also der Argentinier, der in seiner bisherigen Amtsführung schon für so manche Überaschung sorgte.

Ich habe einmal die Originalquellen und die Berichterstattung zu seinem am vorigen Donnerstag (23. Januar 2014) veröffentlichten Text

Kommunikation im Dienst einer authentischen Kultur der Begegnung

nachfolgend aus Twitter zusammengestellt.

https://twitter.com/IWMedien/status/426651235194634240

Den „Welttag der sozialen Kommunikationsmittel“ feiert die katholische Kirche jährlich am sechsten Sonntag nach Ostern – in 2014 also am 1. Juni. Veröffentlicht wird die zugehörige päpstliche Botschaft stets zum Fest des hl. Franz von Sales (24. Januar), dem Patron der Journalisten.

Von Ralf Simon

... arbeitet beim katholischen Hilfswerk 'missio', ist Social-Media-affin und reist gerne mit der Bahn. Zudem schlägt sein musikalisches Herz für die Kölner Band NiedeckensBAP.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.