#WmDedgT im Mai 2019

Lendershause i. Ufr.

Mein dritter Blogbeitrag zu „Was machst Du eigentlich den ganzen Tag?“ Im März schrieb ich einen Arbeitstag lang im Büro mit, was mich so beschäftigt und vor einem Monat war es ein Tag in der Reha. Nun sind wir gestern in Unterfranken gewesen und waren dort zu Gast bei einer Konfirmation:

7.30 Uhr: Wecker, duschen, rasieren, fein anziehen
8.05 Uhr: Tagesschau von gestern Abend über die ARD-Mediathek gucken
8.30 Uhr: Frühstück im „Fränkischer Hof“ in Hofheim i. Ufr. (= in Unterfranken)
9.15 Uhr: Mit den Blognotizen beginnen. Dazu nutze ich die App „Google Notizen“. Die synchronisiert nämlich ganz einfach zwischen dem  Smartphone, mit dem ich die Notizen schreibe, und dem Tablet, das ich zur Erstellung des Blogbeitrages verwende.
9.30 Uhr: Fahrt von Hofheim nach Lendershausen
10.00 Uhr: Gottesdienst zur Konfirmation in der evangelischen St.-Laurentius-Kirche

St.-Laurentius-Kirche in Lendershausen (Unterfranken)
St.-Laurentius-Kirche in Lendershausen (Unterfranken)

12.15 Uhr: Fahrt nach Königsberg zum Restaurant Schlossberg
12.45 Uhr: Mittagessen
15.00 Uhr: Burgführung
16.30 Uhr: Kaffee, Kuchen und Vesper
20.15 Uhr: Fahrt zurück nach Hofheim
20.45 Uhr: Den Abend lassen wir noch bei einem Bier im Hotel „Fränkischer Hof“ ausklingen.
23.00 Uhr: Gute Nacht.

_________
„Was machst du eigentlich den ganzen Tag?” hat Frau Brüllen in 2013 zum ersten Mal gefragt. Und so, wie ich meine #12von12-Blogpostings bei der dortigen Initiatorin verewige, so tue ich das nun auch mit #WmDedgT bei Frau Brüllen. Dort gibt es unter ihrem eigenen Blogpost auch eine Liste mit weiteren #WmDedgT-Beiträgen.

2 Kommentare

  1. Pingback: #WmDedgT im Juni – Ralf Simon

  2. Pingback: #WmDedgT im Juli 2019 – Ralf Simon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.