Wohin fährt die Bahn?

Deutsche Bahn AG
Deutsche Bahn AG

„Was sind die Ziele der Bahn?“, frage ich mich, wenn ich heute morgen im Radio höre, dass die Bezüge des Vorstandes der Deutschen Bahn AG im kommenden Jahr kräftig erhöht werden sollen. Ist es der sog. Shareholder-Value oder die Zufriedenheit der Bahnkunden?

Die Bundesregierung möchte die Bahn gerne an die Börse bringen. Diesem Ziel ordnet der DB-Vorstandsvorsitzende Mehdorn anscheinend alles unter. Die ICE-Pannen der letzten Tage und Wochen sind uns allen noch sehr präsent. Um dieses Ziel voranzutreiben sollen die Mitglieder des Bahnvorstandes in 2009 mit einem höheren Gehalt – von bis zu 900.000 € ist die Rede – und zusätzlich erhöhten Bonus-Zahlungen abgefunden werden.

Der Kunde bleibt hingegen auf der Strecke. Erinnern wir uns: vor nicht allzu langer Zeit sollte sogar eine Schaltergebühr für den Ticketverkauf eingeführt werden. Aktuell stehen eine ganze Reihe von ICE 3 und ICE-T in den Werkstätten.

Herr Mehdorn, wie wäre es, wenn die Bahn ihr Geld in eine ordentliche Technik investiert? In zeitgemäße Bahnhöfe – auch auf dem Land!?

Nicht verstehen und akzeptieren kann ich derzeit auch die Strategie der Bundesregierung. Für nicht erbrachte Leistungen in der Steigerung der Kundenzufriedenheit sollen die Bahnvorstände finanziell belohnt werden. Ab nächstem Jahr bis zu einer knappen Millionen Euro. Bei den Banken hingegen erwartet die Regierung von selbigen, die den Rettungsfonds in Anspruch nehmen, eine Absenkung der Vorstandsbezüge auf max. 500.000 Euro. Wieso kann die Regierung nicht bei seinem eigenen Unternehmen DB AG mit gutem Beispiel vorangehen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.