Hoch im Norden: Chiang Mai

Nördlichstes Ziel der Reise wird Chiang Mai mit seinen ca. 300.000 Einwohnern sein. Wegen seiner schönen Lage wird die Stadt auch „Rose des Nordens“ genannt. Die Altstadt ist von Gräben und Mauern geschützt. In den oft versteckt liegenden Märkten schlägt das Herz der Stadt. Stille und Einkehr findet man wohl eher in den Tempeln.  Und jenseites der Kultursehenswürdigkeiten zeigt Chiang Mai das Gesicht einer schnell wachsenden, von Baustellen und Alltagshektik geprägten asiatischen Stadt.

Chiang Mai Moat
Chiang Mai Moat | Foto: Sendthistopeej

Nun sind es nur noch 20 Tage bis zum Abflug. Ab heute gibt es kein Smartphone-„Hintergrundbild“ mit Countdown mehr, da ich eine neue Launcher-App („Aviate“ für Android) installiert habe und diese App mein Countdown-Widget nicht unterstützt. So sieht obiges Foto nun in der Launcher-App aus:

Screenshot
Screenshot

Über „Aviate“ werde ich demnächst sicher einmal bloggen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.