Bahncheck: Aachen Hbf – Hamburg Hbf

Unterwegs mit dem Lieblingsköfferchen.

Nach dem gestrigen #BahnCheck heute gleich der nächste. Gestern ging es „zur Probe“ 😉 ja quasi nur mit dem Regionalverkehr nach Köln und zurück.

Heute fuhr ich also auf Dienstreise nach Hamburg zum #SocialHH16:

Mo., 24. Oktober 2016, Aachen Hbf – Hamburg Hbf
Bahnhof ab/an (Soll) Zug (Soll) ab/an (Ist) Zeit-
differenz
 Aachen Hbf ab 11.39 ICE 15  ab 11.44 +5 Min.
 Köln Hbf an 12.15  an 12.16 +1 Min.
ab 12.48 ICE 559  ab 12.50 +2 Min.
 Hannover Hbf an 15.28  an 15.33 +5 Min.
 ab 15.36 ICE 588  ab 15.38 +2 Min.
 Hamburg Hbf  an 16.53  an 16.53  +/- 0 Min.

Trotz Verspätung von 5 Minuten in Hannover habe ich dort den wartenden Anschlusszug bekommen …

… und bin ich pünktlich in Hamburg Hbf angekommen.

Ticketinfo: Das DB-Ticket habe ich – weil eben Dienstreise – über unseren hauseigenen Reisedienst raptim bestellt; allerdings mit BahnCard25-Rabatt und rechtzeitiger Buchung bereits am 16. August 2016. So zahlte mein Arbeitgeber für die komplette Reise Aachen Hbf – Hamburg Hbf u.z. lediglich 51,65 €. Mit einem Flex-Ticket ohne jegliche Rabatte wären für Hin- und Rückfahrt zusammen 194,00 € fällig gewesen – mit Sparpreis und BahnCard25-Rabatt kurz vor Buchungsende immerhin noch 125,80 €.

Übermorgen geht es dann von Hamburg nach Aachen zurück. Auch darüber werde ich wieder kurz bloggen.

3 comments

  1. Michael Reply

    Hi.
    Flug hin und zurück plus jeweils ÖPNV ~220€. Habe BahnCard 50, wäre deutlich günstiger gewesen und nur unwesentlich langsamer und dafür stressfreier. Bin geflogen weil ich abends nach Schulung zurück will und nicht bis Mitternacht oder später unterwegs sein will. Durch gesparte Hotelkosten relativiert sich der Preis wieder etwas.

  2. Pingback: Bahncheck: Hamburg Hbf – Aachen Hbf – Ralf Simon

  3. Pingback: Meine #Bahncheck-Auswertung – Ralf Simon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.