Kategorien
Internet

Schöne Tweets im Oktober & November

Seit über elf Jahren bin ich aktiv auf Twitter und damit einer von ungefähr zwei Prozent aktiven Nutzern in Deutschland. Da begegnen mir so viele postive Nachrichten, Sprüche, Gedanken, Fotos und auch Nachdenkliches, dass ich dies hier gerne mit euch gerne teilen möchte.

Schalömchen. ☺️
Nach 24 Sekunden (!!) das 1-0. ☺️
„Seit Corona“ haben wir das Bahnfahren, ja, das Reisen allgemein, sehr stark eingeschränkt. Dennoch folge ich auf Twitter weiterhin begeisterten Bahnfahrer*innen und auch dem einen oder der anderen Angestellten bei einem der vielen Bahnbetreiber. Und so erfreute mich dieser Tweet, weil ich dadurch erfuhr, dass es Mitte der 70er des vorigen Jahrhunderts tatsächlich mal einen Nachtzug gab, mit dem man von Aachen (oder ich damals im Alter von 9 Jahren von Bonn aus) bis an die kroatische – damals jugoslawische – Küste hätte reisen können. Sowas wünsche ich mir mit den Reisestandards von heute wieder!
Politikwechsel – dringend nötig für Aachen.
Keine Ahnung, von wo @senfi das Foto aufgenommen hat – aber über das Rollefbachviadukt fahre ich oft und gerne mit dem Fahrrad!
Nachbarschaftshilfe via Twitter. 👍
Corona-Zeit gleich zu-Hause-bleiben-Zeit und auch an Wochenenden viel Zeit zum Kochen haben.
Der Countdown läuft!

Inspiriert wurde ich zu dieser neuen Twitter-Reihe übrigens von der in der erweiterten Nachbarschaft twitternden und bloggenden Uschi Ronnenberg. Schaut mal bei ihr auf www.ichtuwasichkann.de vorbei! Initiiert hat die Tweetsammlung jedoch Anne Schüssler, was ich aber auch erst über Uschis Blog erfahren habe.

Von Ralf Simon

... arbeitet beim katholischen Hilfswerk 'missio', ist Social-Media-affin und reist gerne mit der Bahn. Zudem schlägt sein musikalisches Herz für die Kölner Band NiedeckensBAP.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.