Kategorien
WmDedgT

#WmDedgT im April 2020 – in dieser Zeit der Corona-Pandemie

Wie immer am 5. in einem Monat dokumentierte ich meinen Tag mit einer kleinen Chronologie. Heute ist es ein Sonntag – kein gewöhnlicher wie die Wochen und Jahre zuvor, denn seit drei Wochen befinden wir uns Mitten in der Corona-Krise. Das ist mit physischer Distanzierung von Verwandten, Nachbarn, Freunden und Bekannten verbunden. Und von Kolleginnen und Kollegen – weswegen ich ebenfalls seit drei Wochen im Homeoffice arbeite und noch mindestens zwei Wochen vor mir habe.

Kategorien
In eigener Sache

#zuhausebleiben

Deutschland, Europa, ja die ganze Welt erlebt einen Ausnahmezustand, wie ich ihn noch nie erfahren haben. Es ist jetzt entscheidend, die Ausbreitung des Corona-Virus so weit zu verlangsamen, dass unser Gesundheitssystem der Krise stand hält: dass die Erkrankten versorgt und behandelt werden, ausreichend Ärzt*innen und Pfleger*innen für sie da sind, genügend Krankenhäuser, Betten, Geräte und Medikamente.

Kategorien
In eigener Sache

Ralf bleibt zu Hause

Ganz ohne Panik, aber wohl vorbereitet, haben wir heute in der Besprechung unserer Abteilung Kommunikation & Presse von missio auf Home Office umgestellt. Der missio-Vorstand hat bereits in den vergangenen Wochen mehrfach auf die Corona-Virus-Situation reagiert und entsprechende Maßnahmen beschlossen. Mich betrafen zuerst nur die Anweisungen zu innerdeutschen Dienstreisen. So konnte ich Anfang März noch nach Stuttgart zur Tagung „Kirche im Web“ reisen.

Kategorien
Unterwegs

#ÖcherAuszeit

Eigentlich wollten wir das vorige Wochenende in Ostende verbracht haben, denn ich hatte auf dem 10er-Ticket der belgischen Bahn SNCB noch vier freie Fahrten. Aber dann erfuhren wir im Dezember davon, dass der aachen tourist service in 2020 am Valentinstag-Wochenende eine besondere Aktion namens „Verliebt in Aachen“ anbietet: pro Stern, pro Nacht und pro Person 10€. Das Reizvolle daran: Es sind einige Hotels im Angebot, bei denen ich denke, da werde ich wohl aus Kostengründen nie für Verwandte oder Freund*innen eine Empfehlung aussprechen. Aber warum nicht einmal selbst im Rahmen dieses Angebotes eine Luxusherberge testen?

Kategorien
12von12

12 von 12 im Februar 2020

Wie immer am 12. in einem Monat dokumentierte ich meinen Tag mit 12 Fotos. Ich halte also Momente des Tages mit einem Foto und Text auf dem Social-Media-Kanal Instagram fest. Im Januar hat es irgendwie nicht geklappt – obwohl es ein Sonntag war. Diesen Monat bin ich aber wieder mit dabei, wenn auch nur mit elf statt zwölf Fotos.

Kategorien
WmDedgT

#WmDedgT im Februar 2020

Wie immer am 5. in einem Monat dokumentierte ich meinen Tag mit einer kleinen Chronologie. Heute ist es ein Arbeitstag und nach einigen Tagen Regen kommt endlich mal wieder die Sonne raus. Da sollte einem eigentlich das Herz aufgehen, aber der Tag wendet sich dann doch …

Kategorien
Internet Kochtopf

Instagram im Januar 2020

Seit dem 4. Januar 2011 nutze ich das fotobasierte Social-Network Instagram. Ihr kennt das als aufmerksame Blog-Leser*innen natürlich auch von meinem monatlichen #12von12. Wieviele Fotos aus meinem Leben, vom Beruf, Freizeit, Fußball, Reisen etc. ich dort schon veröffentlicht habe, könnt Ihr natürlich selbst auf meinem Kanal sehen.

Kategorien
BAP

Sheryl Hackett – die „karibische Perle”

Heute vor fünfzehn Jahren verstarb Sheryl Hackett nach einem langen Leiden. Die sympathische, 1966 auf Barbados in der Karibik geborene Sängerin, kam 1980 mit der Reggae- und Soulband „Hightimes“ nach Deutschland. Sie wirkte zunächst als Backgroundsängerin bei Jule Neigel und Peter Maffay, ehe sie im Jahre 1999 zu meiner Lieblinxkapelle BAP stieß, der sie bis 2004 angehörte. Ich durfte sie in der Zeit acht Mal live in Konzerten sehen – und vor allem hören.