Kategorien
WmDedgT

#WmDedgT im Januar 2021 – in dieser Zeit der Corona-Pandemie

Wie – fast – immer am Fünften in einem Monat dokumentiere ich meinen Tag mit einer kleinen Chronologie. „Fast immer“: denn im Dezember habe ich das aus heute nicht mehr erklärbaren Gründen nicht getan. Heute also ist es ein Dienstag – immer noch in der Corona-Zeit und immer noch in der zweiten Welle. Ich habe diese Woche noch Urlaub und verbringe den Tag mehr oder weniger corona-gerecht zuhause.

Kategorien
Internet

Schöne Tweets im Dezember (I)

Auch in der ersten Dezemberhälfte habe ich wieder mengenweise Tweets gefavt. Die schönsten habe ich euch hier zusammengestellt.

Kategorien
12von12

12 von 12 im Dezember 2020

Irgendwie kann ich die 12 Fotos an einem Tag, die etwas von meinem Tagesablauf erzählen sollen, nicht mehr erreichen. Daher mache ich bei der Challenge diesen Monat noch ein letztes Mal mit neun Fotos mit. Und dann soll es das auch gewesen sein.

Kategorien
12von12

12 von 12 im November 2020

Da bin ich wieder mit zwölf, ach, nein, neun Fotos vom 12. November. Ja, nur neun Fotos. Der Tag brachte halt nicht mehr hervor …

Kategorien
12von12

12 von 12 im Oktober 2020

Wie immer … Wie immer? Nein, im August und September war ich bei #12von12 nicht dabei. Es passte irgendwie nicht. Aber das Schöne an solchen Aktionen, dass man nict mitmachen muss, aber darf! Nun also habe ich vorgestern wieder meinen Tag für euch fotografisch festgehalten.

Kategorien
12von12

12 von 12 im Juni 2020

Wie immer am 12. in einem Monat dokumentierte ich meinen Tag mit 12 Fotos. Ich halte also Momente des Tages mit einem Foto und Text auf dem Social-Media-Kanal Instagram fest. Wie bereits im Mai war auch dieser 12. Mai geprägt von der Corona-Krise: wieder ein Tag im Homeoffice. Es ist der Freitag nach Fronleichnam, also ein Brückentag.

Kategorien
Internet WmDedgT

#WmDedgT im Juni 2020 – in dieser Zeit der Corona-Pandemie

Wie immer am Fünften in einem Monat dokumentiere ich meinen Tag mit einer kleinen Chronologie. Heute ist es ein Freitag – in der zwölften Corona-bedingten Homeoffice-Woche. Das ist nun nicht mehr mit stringenter physischer Distanzierung von Verwandten, Nachbarn, Freund*innen, Bekannten und Kolleg*innen verbunden. In den vergangenen Tagen haben wir und mit meinen Eltern, mit Nachbarn und und ich mich mit einer Kollegin getroffen. Die eineinhalb Meter Distanz halten wir aber natürlich weiterhin ein.

Kategorien
Kochtopf

Wie wir unsere Rezeptauswahl gestalten

Corona-Zeit ist Homeoffice-Zeit. Und zu Hause zu arbeiten heißt auch, sich selbst um die tagtägliche Verpflegung zu kümmern. Vor allem das Mittagessen in der betrieblichen Kantine entfällt für mich ja zur Zeit.